NVFR - Nachtflugberechtigung

Sind Sie Inhaber einer PPL A (EASA FCL) können Sie die Berechtigung für Sichtflüge bei Nacht erwerben. Inhaber eines LAPL benötigen hierfür eine zusätzliche Grundausbildung im Fliegen nach Instrumenten (10 h)

Die Flugausbildung hierfür umfasst mindestens 5 Stunden mit mindestens einem Streckenflug über 50 km und 5 Solo - Platzrunden bei Nacht.

Vor Beginn wird eine theoretische Einweisung im Klassenraum über die besonderen praktischen und rechtlichen Probleme des Fliegens bei Nacht durchgeführt. Zusätzlich, wenn gewünscht, kann am Simulator FNPT eine praktische Einweisung in die speziellen Problemstellungen des Flugbetriebs im dunklen Cockpit erfolgen.

Auch der gleichzeitige Erwerb des AZF ist sinnvoll und empfohlen, da der Nachtflugbetrieb VFR auf den Funkfrequenzen der IFR - Flugsicherung durchgeführt wird.

mehr Details